0

  • Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Alle Lieferungen und Leistungen der Fuchs Elektronik GmbH, nachstehend mit FE abgekürzt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Sie werden durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung anerkannt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, gelten nur im Falle schriftlicher Bestätigung durch FE.
Die Warenangebote von FE richten sich ausschließlich an Personen und Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln sowie an juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen. Der Kunde erklärt bei Abgabe der Bestellung verbindlich, nicht als Verbraucher zu handeln. Sämtlicher Schriftverkehr erfolgt ausschliesslich in deutscher Sprache.

Vertragsabschluß

Angebote von FE erfolgen freibleibend und unter Vorbehalt der Selbstbelieferung, soweit FE von Dritten gefertigte oder zugelieferte Komponenten liefert. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die Ware liefern oder dem Kunden die Lieferung vorab ankündigen. Mündliche Auskünfte und Zusagen, Prospekte und Werbeaussagen gleich welcher Art, insbesondere Beschreibungen, Abbildungen, Zeichnungen, Muster, Angaben über Qualität, Beschaffenheit, Zusammensetzung, Leistung, Verbrauchs- und Verwendbarkeitsangaben, sowie Masse und Gewichte der Vertragswaren sind freibleibend, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Sie stellen keine Zusicherung oder Garantiezusage dar. Geringe Abweichungen von den Produktangaben gelten als genehmigt, sofern sie für den Vertragspartner nicht unzumutbar sind.

Preise, Zahlungsbedingungen, Versandkosten

Unsere Preise sind grundsätzlich die auf unserer Webseite zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Die Preisangaben sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Abweichende Preise, die eventuell auf Seiten dargestellt werden, die aus Zwischenspeichern (Browser-Cache, Proxies) geladen werden, sind nicht aktuell und ungültig. Preiskorrekturen von Tippfehlern oder Kalkulationsirrtümern behalten wir uns vor. Die Preise sind ausschließlich Verpackungskosten, Transportkosten und Versicherungskosten.
Versandkosten sind abhängig von der Versandart, der Zahlungsart und dem Versandziel.
Innerhalb Deutschlands liefern ab einem Warenwert von 300,-EUR + MwSt. versandkostenfrei.
Bei einem Warenwert unter 300,00,- EUR + MwSt. betragen die Versandkosten 7,90 + MwSt.
Bei einer Lieferung mit Lieferziel außerhalb der Bundesrepublik Deutschland trägt der Kunde alle zusätzlichen Kosten, z.B. Bankspesen, Kosten für erforderliche Dokumente, etwaige Zölle etc. Die Wahl der Versandart erfolgt im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen oder nach Wunsch des Kunden. Bei Teillieferungen, die durch FE veranlasst oder angeboten werden, erfolgen Nachlieferungen versandkostenfrei. Bei Nachnamelieferungen werden keine Teillieferungen, sondern nur komplette Bestellungen verschickt. Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferung, werden zusätzlich die Versandkosten zusätzlich für jede Teillieferung berechnet. Eine Übersicht über die verschiedenen Versand- und Zahlungsmöglichkeiten, sowie die entsprechenden Basispreise ist auf unseren Internetseiten veröffentlicht.Die Mindestauftragshöhe beträgt 30,00 Euro + MwSt. Bei geringeren Auftragswerten erheben wir eine Bearbeitungspauschale von 5,50 + MwSt. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung gewähren wir ein Zahlungsziel. Andernfalls liefern wir per Vorkasse.

Zahlung per Rechnung

Kunden, mit denen wir bereits eine Geschäftsbeziehung haben, beliefern wir, Bonität vorausgesetzt, auf Rechnung. Wir behalten uns das jederzeitige Recht vor, die Lieferung nur gegen Vorauszahlung durchzuführen, insbesondere wenn der Kunde mit einer Forderung von uns in Verzug gerät oder Zweifel an der Bonität des Kunden bestehen.
Rechnungen sind sofort nach Rechnungserhalt netto ohne Abzug zu zahlen. Sonderkonditionen, insbesondere der Abzug von Skonto, bedarf gesonderter Vereinbarung.
Als Mitarbeiter eines Amtes, öffentlichen Auftragsgeber, Behörde oder einer schulische Einrichtung / Universitäten / FH bestellen Sie ganz normal in unserem Onlineshop und wählen bei der Zahlungsart Vorkasse aus. Wir stellen nach Prüfung, den Bestellvorgang auf Rechnungsversand um. Aus Sicherheitsgründen überprüfen wir die Bestellung bei Neukunden telefonisch. Bei Abnahme größerer Mengen erstellen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich ein entsprechendes Angebot. Ihre Preisanfrage können Sie per eMail an uns richten.Nach Prüfung können auch Verbände,sowie Firmen bei uns auf Rechnung zahlen. Bei Großbestellungen bitten wir Sie, eine Kopie der Schul-, Universitäts-, Behörden- oder sonstige Bestätigung über den öffentlichen Charakter Ihrer Einrichtung beizufügen.

Zahlungsverzug

Zahlt ein Kunde später als vereinbart behalten wir uns vor für die Zeit ab Fälligkeit der Rechnung Zinsen zu verlangen. Als vereinbarter Zinsatz gilt 8% über dem Basiszinsatz der Deutschen Bundesbank. Für Mahnschreiben berechnen wir jeweils 5,00€.

Gefahrenübergang, Gewährleistung und Rückgaberecht

Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware an das von FE beauftragte Transportunternehmen übergeben wurde. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die FE berechtigt ist, im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl nachzuliefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation. FE übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch fehlerhafte oder nachlässige Behandlung oder Bedienung bzw. aussergewöhnliche Betriebsbedingungen entstehen. Werden Reparaturen oder Veränderungen vom Kunden oder von dritter Seite ohne schriftliche Einwilligung der FE am Liefergegenstand vorgenommen, so erlischt jede Gewährleistung. Konstruktions- und Formänderungen, die auf die Verbesserung der Technik bzw. auf Forderungen des Gesetzgebers zurückzuführen sind, bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Liefergegenstand dadurch nicht erheblich ver- oder geändert wird.
Wir nehmen die gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen zurück, wenn der Kunde die gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum auf eigene Kosten zurücksendet. Die Ware darf keine Gebrauchsspuren aufweisen und muss in der Originalverkaufsverpackung zurückgesandt werden.
Ausgeschlossen von Rückgabe oder Umtausch sind folgende Produkte:
- Waren im Wert unter 30,00 Euro inkl. MwSt. (=25,00 Euro + MwSt.)
- Verbrauchsmaterialien (wie z.B. Batterien, CD/DVD Rohlinge, Akkus, Leuchtmittel, Halbleiter, Etiketten, Farbbänder, Toner, Inkjet-Patronen)
- Software und andere Datenträger, sofern die Versiegelung entfernt wurde,
- Bücher und Zeitschriften, sofern die Schutzhülle geöffnet wurde,
- Kabel im Zuschnitt, Sonderanfertigungen sowie alle aufgrund eines Kundenauftrags speziell beschafften Produkte.
Für jede umgetauschte Position oder Gutschrift werden 10,00 Euro pro Position zzgl. Mehrwertsteuer anteilig für den Bearbeitungsaufwand berechnet. Bei der Rückgabe von Mess- und Prüfgeräten berechnen wir zusätzlich mindestens 15% des Warenwertes, als Überprüfungspauschale. Rücksendungen können nur akzeptiert werden, wenn der Rücksendung ein mit einer RMA-Nr. versehenes und ausgefülltes RMA Rücksendeformular beigefügt ist. Das Rücksendeformular kann per E-Mail angefordert werden. Die RMA-Nr. erhält der Kunde per Fax oder E-Mail. Unfrei zurückgesandte Warensendungen werden nicht angenommen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der FE. Für Kaufleute und juristische Personen gilt der verlängerte Eigentumsvorbehalt als vereinbart.

Export

Der Vertragspartner verpflichtet sich, im Falle eines Exports der Vertragswaren die Bestimmungen des US-amerikanischen und/oder des deutschen Außenwirtschaftsrechts zu beachten. Dies gilt gleichermaßen für die Lieferung in Länder, an Empfänger oder zu Zwecken, von welchen der Vertragspartner weiss oder wissen muss, daß sie der außenwirtschaftsrechtlichen Kontrolle unterliegen.

Vertraulichkeit und Datenschutz

Die Vertragsparteien werden die im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt gewordene Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse der anderen Vertragspartei auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung vertraulich behandeln. FE wird bei Nutzung der aus der Geschäftsbeziehung mit dem Vertragspartner bekannt gewordenen personenbezogenen Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes beachten. Der Kunde willigt in die Speicherung personen- und firmenbezogener Daten ein, soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist. Der Kunde erhält jederzeit auf Anforderung Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Wir machen darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage verarbeitet, gespeichert und zur Abwicklung des Vertrages verwendet werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Der Kunde ist mit der Nutzung der gespeicherten Daten zu Zwecken Markt- und Meinungsforschung und der Werbung einverstanden. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Für hieraus eventuell entstehende Beeinträchtigungen und/oder Schäden übernehmen wir keine Haftung. Bei einem Antrag auf Bonitätsprüfung stimmt der Kunde einer Weitergabe seiner personenbezogenen Daten an unsere Kreditversicherer ausdrücklich zu.

Datensicherung

Der Vertragspartner ist zur Sicherung seiner Daten auf externe Datenträger verpflichtet.

Software

Für von FE mitgelieferte, nicht von FE selbst hergestellte Software gelten das Urheberrechtsgesetz und gegebenenfalls die Bestimmungen des jeweiligen Lizenzvertrages.

Patent und Urheberrechte

An Schaltschemen, Entwürfen, Beschreibungen, Plänen, Ausarbeitungen, Angeboten, von uns erstellten Ausschreibungstexten, sowie von uns entwickelten Funktionen behalten wir uns die Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese dürfen ohne unsere schriftliche Zustimmung Dritten gegenüber nicht zugänglich gemacht werden.

Sonstiges

Es gilt deutsches Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Verträge, für Lieferungen und Zahlungen (einschließlich Scheck- und Wechselklagen), sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten ist Kaiserslautern, sofern der Vertragspartner Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist. Kaiserslautern ist ebenfalls Gerichtsstand, falls bei Klageerhebung Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort des Vertragspartners nicht bekannt sind oder dieser keinen Wohnsitz im Inland hat.

Teilwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit dem Vertragspartner geschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen.
Stand 5.4.2015